Kopfgrafik auf der 3 ▄berflutungsszenarien zu sehen sind
ifat Logo Messe

30. Mai bis 03. Juni 2016
Stand: FM 708/1 und 708/2


Lassen Sie sich beraten - rufen Sie bei den Profis an!

Satzung des Europaverbandes Hochwasserschutz e. V.
Beispielhafte Funktionalausschreibung
G├╝te-und Pr├╝fbestimmungen

Justiziar des Verbandes
RA Dr. Matthias Krist
KDU Rechtsanw├Ąlte

www.kdu.de

Europaverband Hochwasserschutz e. V.

Pressemitteilung

Spezialaufgabe Mobiler Hochwasserschutz ÔÇô Eine Aufgabe f├╝r Experten

Es h├Ąufen sich die kritischen Hochwasserereignisse in einem Ausma├č, dass die bisherigen Wahrscheinlichkeitsstatistiken neu geschrieben werden m├╝ssen. So verwundert es nicht, dass die Katastrophen aus dem Mai/Juni 2013 laute politische Reaktionen ausgel├Âst haben, deren Gesamttenor sich dahingehend zusammenfassen l├Ąsst, dass nun schneller, als bisher, geeignete Schutzma├čnahmen umgesetzt werden m├╝ssen. Dies wird nur unter enger Einbindung des Sachverstandes auf der Ausf├╝hrungsebene, der fachkundigen Wirtschaft also, gelingen. Effektiver und innovativer Hochwasserschutz kann dauerhaft nur bewirkt werden, wenn bereits auf der Planungs-ebene das in den Fachunternehmen geb├╝ndelte Expertenwissen ÔÇ×abgesch├ÂpftÔÇť wird. weiterlesen...


 

Die deutliche Zunahme von Hochwasserereignissen

Die deutliche Zunahme von Hochwasserereignissen mit ihren enormen Folgen verlangen nach wirksamen Strategien im Bereich des vorsorgenden Hochwasserschutzes. Naturkatastrophen machen vor politischen und territorialen Grenze nicht halt - das jeweilige Flusseinzugsgebiet bzw. die ├╝berflutungsgef├Ąhrdeten Gebiete bestimmen den Rahmen f├╝r die zwingende Kooperation in Sachen konstruktiver Hochwasserschutz.

Das vorrangige Ziel muss sein lokal-, regional- und l├Ąnder├╝bergreifende Ma├čnahmen f├╝r einen wirkungsvolleren Hochwasserschutz miteinander abzustimmen.

Der Verband sieht seine Aufgabe in der Erarbeitung von G├╝tezeichen-Grunds├Ątzen als einheitliche Qualit├Ątskriterien zur Verbesserung des Hochwasserschutzes. Das betrifft die G├╝te von technischen Hochwasserschutzsystemen ebenso wie deren Montage und Wartung.

Gleichzeitig sollen internationale G├╝te-Vorschriften vergleichbar gemacht und eine einheitliche und qualit├Ątssichere Anforderung an Einrichtungen des Hochwasserschutzes gef├Ârdert werden.